Methoden zur Risikoreduktion

Risikoreduktion durch den Nachffrager:

– gezieltere Informationsbeschaffung

– Aufbau Markentreue

– Einkauf nur in anerkannten Geschäften

– Aushandeln von Rückgaberechten

– Erwerb von Proben

 

Risikoreduktion durch den Anbieter

– Signale (Werbung etc.)

– bedingte Verträge (d.h. Übertragung des Risikos auf den Anbieter)

 

Allgemeine Risikoreduktion

– Vertrauensaufbau

– Einschaltung Drittparteien

– Orientierung an bekannten Hersteller, Händlern etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.