Beschäftigungsmöglichkeiten für Angestellte in Deutschland 2009

0

Folgende Beschäftigungsmöglichkeiten für Angestellte bestehen derzeit für Unternehmen in Deutschland: 1. Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung über EUR 400,00 monatlich (Normalfall): Der Mitarbeiter erhält mehr! als EUR 400,00 Bruttogehalt monatlich und ist sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Die Höhe der Vergütung und die Anzahl der zu leistenden…

Produktentwicklung in Unternehmensnetzwerken

0

1.                Der Stellenwert der Produktentwicklung im Unternehmen Für das einzelne Unternehmen stellen Produktentwicklungen einen maß­geblichen Faktor für Produktivitätssteigerungen dar, so daß als unterneh­merische Oberziel – die Gewinnmaximierung – erreicht werden kann.[1] Eine primäre Aufgabe des Unternehmens besteht darin, neue Marktbedürfnisse…

TwiniBike – besser als jedes Bobbycar

0

Das TwiniBike www.twinibike.com ist eine wirklich gelungene Alternative zu dem überall bekannten Bobbycar (und zwar egal, ob Audi Bobbycar oder jedes andere mit oder ohne Flüsterreifen). Meinen Kindern hat es wirklich hervorragend gefallen und zwar von Anfang an. Ich habe nur…

Neue Institutionenökonomie – der Versuche einer kompakten Zusammenfassung

4

1. Grundlagen der Neuen Institutionenökonomie Die Wirtschaftswissenschaft erlebt in den letzten Jahren eine zunehmend um sich greifende Neuorientierung im Rahmen der Neuen Institutionenökonomie: die Einbeziehung des institutionellen Rahmens in die ökonomische Analyse. Es handelt sich hierbei um die sog. Neue Institutionenökonomik (auch…

Der Netzwerkansatz

0

Die dyadische Sichtweise des Interaktionsansatzes, der sich auf die Anbieter-Nachfrager-Beziehung beschränkt, kann durch den Netzwerkansatz erwei­tert werden, der sich um eine holistisch-dyadische Darstellung bemüht. Håkansson identifizierte drei Basiselemente von Netzwerken: Akteure, Aktivi­täten und Ressourcen (Abb. 6). Die Akteure im Netzwerkmodell…

Mehrstufenmarketing [1]

0

Als mehrstufiges Marketing wird die Gesamtheit aller absatzpolitischen Maßnahmen, die auch auf eine (mehrere) gegenüber den unmittelbaren Abnehmern nachfolgende Marktstufe(n) gerichtet sind, verstanden. Im Gegensatz zur Push-Strategie, die sich ausschließlich an die unmittelbar nächste Absatzstufe richtet, wird beim mehrstufigen Marketing…

Local Contend – (10-40% vom Gesamtwert sind durchaus üblich, wobei Länderklassifizierung möglich ist)

0

Allgemein bezeichnet man nationale Liefer- bzw. Leistungsanteile von Unternehmen aus dem Nachfragerland (Bestellerland) an einem größeren Projekt als Local Contend. Der wertmäßige Umfang wird als Lokale Kosten bezeichnet. Im Gegensatz dazu versteht man unter Beistellungen solche Lieferungen und Leistungen, die…