SEO (k)ein Hexenwerk

Diesen Artikel haben wir eigentlich Chris und Thorsten zu verdanken. SEO, das große Hexenwerk. Chris weil er so nett war mich in ein paar Details einzuweisen und Thorsten weil er mich dazu inspiriert hat, mich mit dem Thema zu beschäftigen.

Chris trifft das ganze Thema rund um SEO (deutsch: “Suchmaschinenoptimierung”) mit seinem Kernsatz am Besten “Es ist keine Magie, es ist maximal Handwerk und eigentlich geht es nur darum Fehler zu vermeiden”

Das erstaunliche an der ganzen Geschichte ist, dass ein einfacher Kaufmann wie ich, durchaus in der Lage ist einem Suchmaschinenspezialisten bei der Strukturierung der Kernprozesse behilflich zu sein.

Web 0,8,15 wenn ihr mich fragt.

 Also das ganze Thema in Überschriften:

1. Keywort-Recherche:

  • Keyword Brainstorming
  • Keyword Kombinationen
  • Keyword Konkurrenzanalyse
  • Keyword Themengebiete
  • Erstellung Mindmap
  • Thesarus/ Synonym-Analyse
  • Workshop-Alternative
  • Prüfung, ob Keywordliste ausreichend Traffic generieren kann
  • Aufbau Keyword-Datenbank (Zuordnung Keyword <->Suchwort)
  • Eliminierung der Keywords deren Traffic keine Optimierung rechtfertigt
  • Abgleich mit Google Keyword Tool und den Ergebnissen
  • Abgleich AdWords-Mitbewerber-Dichte
  • Abgleich mit dem Indikator für Suchvolumen
  • Abgleich mit Google Trends, Darstellung des Suchvolumen von Keywords 4 Jahre
  • Gibt es saisonale Schwankungen z.B. Urlaub/Reisen im März/April
  • Keyword-Test durch Einbuchung von Keywords bei AdWords
  • Abgleich mit Search-Marketing von Yahoo
  • Abgleich mit Certo IT Keyword-Datenbank
  • Sistrix Keyword Datenbank
  • Bewertung mittels einer Skala, wie einfach eine Optimierung erfolgen kann
  • Test: Welche Kunden/Besucher kommen bei bestimmten Keywords auf meine Seite und konvertieren diese auch?
  • Evtl. eine Test- und Targetphase einbauen oder auch „Trial and Error“
  • Evtl. Keywords ausschließen, wie z.B. „kostenlos“, da hier kein Umsatzziel erreicht werden kann
  • Positiv/Negativ Assoziation
  • Permanente Key-Word Recherche

 

2. Onpage-Optimierung:

  • Top-Level Domain-Analyse
  • Vertipper sichern
  • Ähnlich geschriebene Domains sichern, sowie Sonderzeichen (ä,ö etc.) beachten
  • b+c Redirect
  • Sub-Domains, Landinpages, Backlink-Domains etc.
  • Überprüfung der technischen Spezifikationen (PHP-Unterstützung, MySQL, Apache) und Einstellungen
  • URL-Design
  • Eigene IP
  • Download Web-Serverlogfiles (ohne Änderung)
  • Title Tag-Analyse
  • Überschriften-Analyse, Optimierung Überschriften- Grawler (H1- H6), Kombination Keywords
  • Analyse Meta-Tags
  • Analyse Keyword-Dichte (%) sowie Fehleranalyse (evtl. Abgleich mit Datenbank Keywords)
  • Analyse der Aktualität, Festlegung von Aktualisierungszeitpunkten und- inhalten evtl. dynamische Seitenerzeugung
  • Abgleich mit dem Aktualiserungsheader “last modified”/ “E-Tag Header”
  • Dublicate-Content-Analyse (eigene Seite und Seiten Dritter im Netz)
  • Analyse URI-Design (uniform resource identifier)

 

3. Offpage-Optimierung:

  • Optimierung des eigenen PageRank (Backlinks)
  • Analyse des Hiltrop- Algorithmus
  • Analyse Linktexte zur Bestimmung der Themengebiete einer Webseite und Abgleich des Hauptkeywords
  • Aufbau von synonymen Linktexten und Linktextvariationen
  • Analyse der Themenrelevanz bei eingehenden Links
  • Analyse der Linkpopularität
  • Aufbau einer Link-Map (eingehend/ausgehend etc.)
  • Analyse der Linkpositionierung auf Webseite (Footer, Überschrift etc.)
  • Analyse der Link-Altersstruktur
  • Analyse Anzahl ausgehender Links
  • Analyse des „Vererbungsgrades“ eines Links
  • Analyse der Webseiten-Qualität
  • Linkaufbau
  • Analyse von potenziell interessanten Partner-Webseiten, Kontaktanbahnung,Ansprache und Vertragsgestaltung, Linktauschverhandlung
  • Durchführung einer Backlinksuche (Yahoo, Microsoft etc.)
  • Linkanalyse Wettbewerb
  • Analyse “Bad Neighborhood”
  • Linkmiete/Linkkauf (Auktionshäuser, Linkkaufplattform, Linkbroker (Seda etc.))
  • Sponsoring Vereine, Open Source Projekte, Geld gegen Links
  • Veröffentlichungen, Artikel, PR, Wikipedia, Forenbeiträge etc. mit entsprechenden Links
  • Linkbaiting/Ködern von Links (Youtube, Videos, Gmmicks etc.)
  • Redaktionelle Überarbeitung der Webseite
  • Optimierung der Nutzer-Analyse und Erhebung von Nutzerdaten

@ Chris, habe ich was vergessen?

 

Bei weiteren Fragen fragt Chris und/oder Thorsten, bloss nicht mich 🙂

Dirk Stader

Über Dirk Stader

geboren 1967, Geschäftsführer der Media Ventures GmbH, Beteiligungsgesellschaft des Medienunternehmers Dirk Ströer, interessanter Job, nette Abwechslung nach so öden Branchen wie Einzelhandel, Anlagenbau, Bauunternehmen und ähnliches. Mechanismen sind allerdings überall die gleichen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Verrückte Geschichten rund um meine Arbeitswelt und getaggt als Dirk Stader, Hexenwerk, Keyword-Recherche, Offpage, Onpage, SEO, Suchmaschinenoptimierung. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to SEO (k)ein Hexenwerk

  1. Chris sagt:

    Du hast nichts vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.